Teufelskreis Armut: Eltern vernachlässigen ihre Kinder

Teufelskreis Armut: Viele Eltern von Kindern sind arbeitslos und verkümmern selbst in ihrem Scheitern, was wie eine Erbkrankheit an die Kinder weiter gegeben wird.

Kinder aus armen Verhältnissen wissen oftmals nicht, was ein Theaterbesuch ist, haben noch nie Fußball gespielt oder gar eigenes Spielzeug besessen. Solche Kinder müssen oftmals hungern, vegetieren gemeinsam mit ihren Eltern vor dem Fernseher und lernen von ihnen, wie man sich selbst vernachlässigt.

Am schlimmsten betroffen von dieser Misere sind Frauen. Alleinerziehende Frauen sehen in ihrem Leben oftmals keine Perspektive, keinen Ausweg, beginnen das Trinken und machen auch keinen Halt vor Verwahrlosung. Dieser Artikel erklärt: Nach ca. eineinhalb Jahren sitzt man schon in Jogginganhose und Bier am hellichten Tage in der Straßenbahn.
Diese Kinder sitzen teilnahmlos in der Schule, bleiben ungebildet, schwänzen und driften immer weiter in die Kriminalität ab. Jungs prügeln sich, klauen und nehmen Drogen. Mädchen verfallen eher psychisch und prostituieren sich. Traurig, aber wahr.

Das Problem ist oft die Wut: Die Kinder begreifen nicht, weshalb sie unter diesen Umständen leiden müssen. Sie sehen ihre Klassenkameraden, die gebildet, gut gekleidet und immer satt, fröhlich und sorglos im Pausenhof der Schule spielen, während sie selbst traurig an die Tracht Prügel denken, die ihnen zuhause von den Eltern blüht.
Diesen Kindern fehlt es erst einmal an den grundlegenden Dingen: Liebe, Essen und Erziehung.

Mit geballten Fäusten und aufgeritzten Armen brüllen diese Kämpfer mit Leibeskraft nach Liebe. Und ernten allerhöchstens Missachtung und Ignoranz. Dass das ein schlimmer Teufelskreis ist, muss ich wohl nicht erwähnen. Doch wie findet man aus ihm heraus?  Indem man sich Hilfe sucht. An Vertrauenslehrer wendet, Zuflucht in sozialen Einrichtungen sucht und – niemals aufgibt. Der oben verlinkte Artikel zeigt zusätzliche Perspektiven auf!

Werbung
Comments
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.