Schulessen – Wie gesund ist die Schulverpflegung wirklich?

Wie steht es eigentlich um das Schulessen an deutschen Schulen? Wir schicken unsere Kinder in die Schule, bezahlen das Essensgeld und meinen sie wären gut versorgt. Leider ist das nur an wenigen Schulen der Fall. Die Schulverpflegung ist oft nur mangelhaft und auch viele Ernährungswissenschaftler schlagen Alarm wenn es um die Mahlzeiten der Kinder geht.

Es heißt doch, dass ein gesunder Geist nur in einem gesunden Körper leben kann. Wie kann es die Regierung und das Bildungswesen da vereinbaren der Zukunft unseres Landes ein schlechtes Schulessen zu servieren? Denn das Mittagessen in den Schulen ist nicht gesund. Oft bekommen die Kindern Frittiertes, helle Nudeln, oder Schweinefleisch. Frisches Gemüse ist da oft Mangelware.

Schulessen in Deutschland

Das Problem mit dem Schulessen in Deutschland sind die nicht vorhandenen Qualitätsstandards und Kontrollen. Die Schulverpflegung sollte viel ausgewogener sein, ohne dass man gleich die Kalorientabelle rausholen muss. Den Schulen muss klar werden, dass gesund kochen längst nicht so teuer sein muss wie man denkt. Die Schulköche könnten sich Bauern in ihrer Region als Lieferanten suchen. So wäre saisonales Obst und Gemüse auf dem Teller gesichert. Natürlich kann man nicht alle Schulen über einen Kamm scheren. An vielen Privatschulen gibt es ein sehr gutes Mittagessen für die Schüler, von der Biotheke bis zum vegetarischen Gericht. Aber auch staatlichen Schulen müssen zu besseren Standards gelangen.

Wie gesund ist die Schulverpflegung wirklich?

Laut einer Studien werden immer mehr Kinder übergewichtig und werden dadurch zu Bewegungsmuffeln. Die Ursache: Pommes, Kartoffeltaschen, frittiertes Schweinefleisch, Spaghetti Bolognese, Wurstgulasch, Pizza, Burger…..die Liste des Schulessens klingt alles andere als gesund. Von befreundete Eltern weiß ich, dass wenn es Gemüse gibt, dieses entweder zerkocht oder steinhart ist. Als Elternteil fragt man sich natürlich warum das, was die Kindern über die Ernährungswissenschaft in der Schule lernen, so schlecht in der Schulverpflegung umgesetzt wird. Alles was man selbst tun kann ist seinen Kindern gesunde Pausenbrote mit zugeben. Ich hoffe, dass das Industrie-Essen an deutschen Schulen rückläufig wird und man die Einsicht bekommt, dass gesunde Ernährung nur erlernt werden kann von Kindern wenn man sie auch vorlebt. Mich würde interessieren welche Erfahrungen Sie mit dem Schulessen gemacht haben. Bekommen Ihr Kinder ein ausgewogenes Mittagessen in der Schule?

Werbung
Comments
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.