Unauthorized

This server could not verify that you are authorized to access the document requested. Either you supplied the wrong credentials (e.g., bad password), or your browser doesn't understand how to supply the credentials required.


Apache/2.4.25 (Debian) Server at adplayer.testroom-service.de Port 80

Palucca Schule in Dresden – Hochschule für Tanz

Die Palucca Schule in Dresden ist eine staatliche Hochschule mit den Schwerpunkten Tanz und Choreografie sowie Tanzpädagogik.

1925 wurde die momentan von Prof. Jason Beechey geleitete Hochschule von Gret Palucca gegründet. Anfangs unterrichtete Palucca in ihrer Privatwohnung und mietete später Trainingsräume in Dresden. Drei Jahre später wurde eine Zweigstelle in Berlin und 1931 in Stuttgart eröffnet. Da Palucca jüdischer Abstammung war, durfte sie zwischen 1939 und 1945 nicht unterrichten. Im Juli 1945 eröffnete sie die Schule wieder. Die Palucca Schule wurde im Jahr 1949 verstaatlicht.
1955 wurde ein zusätzlicher Bau am Basteiplatz fertiggestellt. Palucca gab bis 1991 selbst Unterricht an der Hochschule.
Im Oktober 2007 wurde das Hochschulgelände mit einem Erweiterungsbau fertiggestellt.

Bachelor-Studiengang Tanz

Schüler ab 10 Jahren können an der Palucca Schule mit dem Tanzunterricht beginnen. Begleitet wird dieser von einer umfassenden schulischen Ausbildung. Zur Schule gehört ein auf dem Campus befindliches Internat.
Klassischer und zeitgenössischer Tanz sowie Improvisation gehören zu den Schwerpunkten des Studiums.
Die Absolventen erhalten den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.).

Master-Studiengang Choreografie

Dieser Studiengang ist unterteilt in die Module Bewegungsanalyse, Tanzwissenschaft, Improvisation und Produktion. Die Hochschule arbeitet mit anderen Institutionen zusammen, wodurch die Studenten zu interdisziplinärer Arbeit angeregt werden.
In studienbegleitenden Projekten und Seminaren wird den Studenten die Recherche und Gestaltung bezüglich des Choreografierens vermittelt.
Um den Abschluss Master of Arts (MA) zu erlangen, müssen die Studenten eigene Projekte erarbeiten. Dies kann ein Bühnentanz, Tanzfilm oder eine interdisziplinäre Installation sein.

Bachelor- bzw. Master-Studiengang Tanzpädagogik

Der Studiengang Tanzpädagogik feiert zum kommenden Wintersemester Premiere. Die Studierenden sollen dabei zu kreativen Tanzpädagogen ausgebildet werden. Im Zentrum der Ausbildung stehen die Verbesserung des eigenen Tanzes sowie die Aneignung methodischer Didaktik.
Die Studienzeit für den Bachelor-Studiengang beträgt 4 Jahre. Der Master-Abschluss wird nach 2 Jahren erworben, wobei sich die Studierenden zwischen den Fachrichtungen Klassischen Tanz und Zeitgenössischen Tanz entscheiden müssen.

Elevenprogramm

Seit 2006 können 12 Tänzer für eine gesamte Spielzeit Erfahrungen mit dem Ballett der Dresdner Semperoper sammeln und gleichzeitig an der Palucca Schule studieren. Durch das duale System soll den Studierenden der Einstieg als professionelle Tänzer erleichtert werden.

Durch die gebotene Kombination aus Berufserfahrung und intensivem Training soll das Programm den jungen Tänzern den Einstieg in die professionelle Tanzwelt erleichtern.