Kinder 2010 Kongress – Die Generation der „Digital Natives“

Am 24. Juni 2010 ist die Premiere des Kinder 2010 Kongress und die Veranstalter haben keine Kosten und Mühen gescheut, um offenstehende Fragen zu dem Thema „Digital Natives“ , zu klären.Der Kinder 2010Kongress findet in dem Odysseum in Köln statt.

Kinder 2010 Kongress – Was sind „Digital Natives“ ?

Der Kinder 2010 Kongress, setzt sich mit den Entwicklungen der „Digital Natives“ auseinander. Unter „Digital Natives“ versteht man die Generationen ab 1980, die bereits mit Technologien wie Computern, dem Internet, MP3 und Handys aufgewachsen sind. Das Gegenteil der „Digital Natives“ sind die sogenannten „Digital Immigrants“. Gerade im Bezug auf die neuen Generationen, haben sich im digitalen Medienbereich viele Dinge verändert. Kommunikationsstrategien müssen sich verändern, damit  junge Menschen von Marken begeistert werden können. Worauf und wie Kinder auf verschiedene Kommunikationsstrategien reagieren, dass wird innerhalb der Vorstragsreihe, des Kinder 2010 Kongress, behandelt.

Programm des Kinder 2010 Kongress

Die Veranstalter des Kinder 2010 Kongress haben zur Klärung diverser Fragen, Fachleute aus verschiedensten, medienrelevanten Bereichen eingeladen. Insgesamt werden 6 unterschiedliche Vorträge gehalten. Nach einem generellen Überblick darüber, wie die Produktwahl (Relevant Set) bei Kindern und der Jugend  entsteht – gerade im Bereich des Internets- , geht es darum zu analysieren, wie man es schafft als Website bekannt und beliebt, bei der Generation der „Digatal Natives“ zu werden. Im folgenden geht es dann darum, wie man eine Kommunikationsebene,   zu Kindern aufbaut und wie Kinder Layouts, Emotionen und Humor wahrnehmen.
Abschluss der Vortragsreihe bildet ein Blick in die Zukunft der digatalen Gestaltungsreihe. Vortragsgäste sind unteranderem, der Geschäftsführer iconkids & youth und Conny Roll von den Disney Channels.

Hier gibt es  Karten für die Teilnahme an dem Kinder 2010 Kongress, sowie detailliertere Informationen.