Fremdsprachen zu erlernen fällt vielen jungen Menschen nicht leicht, aber da gibt es gute Tricks

Sprache ist oft ein verhasstes Fach in der Schule. Schon mit der eigenen Muttersprache genug gequält, müssen die Schüler auch noch Fremdsprachen erlernen.

Auf jeden Fall Englisch. Die Weltsprache steht auf jedem Stundenplan eines deutschen Schülers. Es ist wichtig, sich im Ausland verständigen zu können. Und meistens geht das eben auf Englisch.
Zusätzlich können die Jugendlichen aber irgendwann noch eine zweite Sprache dazu wählen. Aber was heißt können? Sie müssen.
Dabei stehen mehrere zur Auswahl: Dänisch oder Französisch, manchmal noch Spanisch, seltener Latein.

Viele junge Menschen stöhnen innerlich auf bei der Tatsache, dass sie zusätzliche Sprachen erlernen müssen. Dabei ist das mit ein bisschen Übung gar nicht mal so schwierig. Sprachen müssen in ,,Fleisch und Blut“ übergehen, um sie fließend zu beherrschen. Oft reicht da der Schulunterricht nicht aus, man sollte ,,nachhelfen“.

Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten: Am besten ist die Sprachreise. Das verbindet zwei Komponente in einer. Urlaub für die Kids und Nutzen für die Eltern. Während eines Auslandaufenthaltes bekommt man neben Spaß auch Sprachunterricht im jeweiligen Land geboten. Super für die Schulferien und für die Sprachfähigkeiten, denn hier lernt man alles quasi ,,nebenbei“, während man am Strand fläzt 😉 .

Wem das aber zu teuer und aufwändig ist, der kann ja auch noch andere Dinge ausprobieren. Ich habe zeitweise ausschließlich Filme auf englisch gesehen und englisch sprachige Bücher gelesen. Der Vorteil hierbei war, dass ich mehrere Kanaäle gleichzeitig trainiert habe: Die Sprache zu hören und sie zu lesen. Und naja, außerdem habe ich einen etwas peinlichen Trick ausprobiert: Ich habe meine Freunde gezwungen, wenn sie mich online per Messenger, wie ICQ, kontaktiert haben, das auf englisch zu tun. Und ich habe ihnen auch so geantwortet. Klingt komisch, hat aber funktioniert 😉 .

Werbung

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.