Die Inhaltsangabe auf Lebensmitteln: Was wird uns verschwiegen?

 Die Inhaltsangabe auf Lebensmitteln ist zumeist alles andere als klar verständlich und nicht selten wird dort auch einiges verschwiegen.

Mittlerweile steht es fest, die Inhaltsangabe auf Lebensmitteln, spiegelt nicht immer das wieder, was eigentlich tatsächlich in den Lebensmitteln enthalten ist, also klarer Fall von Etikettenschwindel. Damit dieser Etikettenschwindel für Verbraucher künftig besser zu erkennen ist, setzen sich Politiker ein, denn wer eine falsche Inhaltsangabe auf Lebensmitteln macht, der soll künftig im Internet öffentlich gemacht werden.

Inhaltsangabe auf Lebensmitteln – Wer schwindelt, wird ab sofort an den Pranger gestellt

Dazu soll es jetzt eine Seite im Internet geben, die es dem Verbraucher ermöglicht, die Produkte in die schwarze Liste eintragen zu können. Jeder hat darauf Zugriff und kann Eintragungen vorschlagen. Doch selbstverständlich werden die Angaben vor der Eintragung zuerst überprüft, ob es sich dann auch tatsächlich um eine falsche Inhaltsangabe auf Lebensmitteln handelt.

Der Prüfung von Lebensmitteln, bei denen der Verdacht auf Etikettenschwindel besteht, gehen daraufhin  Verbraucherschützer nach, die den speziellen Fall dann aufklären. Der mögliche Schwindel wird von ihnen dann genauestens dokumentiert. Eine wirklich sinnvolle Idee, durch die der Verbraucher zudem geschützt wird, denn schließlich wollen wir nur für das bezahlen, was wir auch kaufen wollen. Doch leider sind die Werbeslogans nur allzu oft Irreführend.

Mit Absicht verschwiegene Inhaltsstoffe – Welche Folgen hat der Etikettenschwindel?

Eine falsche Inhaltsangabe auf Lebensmitteln kann für Personen mit Allergien fatale Folgen haben und deshalb müssen die schwarzen Schafe unbedingt ausfindig gemacht werden. Besonders schlimm ist es zum Beispiel, wenn man für seine Kinder ein vermeintlich gesundes Produkt kaufen möchte. Häufig wirbt der Hersteller mit dem Hinweis „aus bester Vollmilch“, tatsächlich wurde jedoch dem Lebensmittel jedoch meist lediglich Vollmilchpulver hinzugefügt, welches reichlich Zucker enthält. Näheres zum Thema ist hier zu finden.

Werbung

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.