Unauthorized

This server could not verify that you are authorized to access the document requested. Either you supplied the wrong credentials (e.g., bad password), or your browser doesn't understand how to supply the credentials required.


Apache/2.4.25 (Debian) Server at adplayer.testroom-service.de Port 80

Christliche Schulen- Bildung im Zeichen der Wertevermittlung

Bildung ist das Fundament unseres Lebens. Nicht ohne Grund bedarf es einiger Überlegung, bezüglich der richtigen Schulwahl. Christliche Schulen distanzieren sich bewusst, durch ihre Wertegewichtung, von dem Erziehungssystem anderer öffentlicher Schulen.

neufi © flickr

Eine Zentrale Frage die sich Eltern im Zuge ihrer Erziehung stellen ist die, der Schulwahl. Christliche Schulen erfreuen sich, trotz der vielfältigen und neuen Schulangebote, immernoch großer Beliebtheit. Das liegt insbesondere an dem Schwerpunkt christlicher Schulen, bezüglich der Wertevermittlung.

Die Wertevermittlung christlicher Schulen

Ziel christlicher Schulen ist es, die Schüler im Sinne des christlichen Bibelverständnisses zu erziehen. Im Zentrum dieses steht insbesondere die Nächstenliebe. Kinder sollen zu verantwortungsbewussten, reflektierenden und gerecht handelnden Menschen heranwachsen. Christliche Schulen legen, innerhalb dieses Erziehungsprozesses, insbesondere auf die Interaktion zwischen Familie und Schule wert. Das Selbstverständnis der Schulen ist das einer Gemeinschaft, in der jeder Verantwortung gegenüber dem nächsten trägt.
Bei all der Tradition bedeut dies aber nicht das man sich gegenüber modernen Themen und Diskussionen verschließt. Vielmehr ist es Ziel der Schule, die Sinne ihrer Schützlinge zu schärfen und sie zu freien, autonom -aber im christlichen Sinne- handelnden Menschen zu erziehen.

Christliche Schulen betonen, dass sie Wert auf die einzelne charakterliche Entwicklung und nicht auf punktuelle Leistung, im Sinne von Schulnoten, legen. Genau dieser Respekt gegenüber jedem Individuum und das Ziel der Förderung der Stärken eines jeden, bewegt jedes Jahr aufs neue Eltern, ihre Kinder auf christliche Schulen zu schicken.