Unauthorized

This server could not verify that you are authorized to access the document requested. Either you supplied the wrong credentials (e.g., bad password), or your browser doesn't understand how to supply the credentials required.


Apache/2.4.25 (Debian) Server at adplayer.testroom-service.de Port 80

Amoklauf in Winnenden bei Stuttgart: Schüler tötet Mitschüler und Lehrerinnen

Das ganze Land spricht seit Tagen über nichts anderes, als über die schreckliche Tragödie in Winnenden.

„Seid ihr denn immer noch nicht alle tot?“ Soll der Junge gebrüllt haben, der schwer bewaffnet durch das Schulgebäude in Winnenden bei Stuttgart stürmte und niederschoss, was sich ihm weibliches in den Weg stellte.
Mehr als 15 Menschen soll er auf dem Gewissen haben, darunter sich selbst als traurige Spitze einer schrecklichen Geschichte.

Warum und wieso, die Behörden tappen im Dunkeln. Die Eltern sind an einen unbekannten Ort gebracht, von wo sie sich noch nicht geäußert haben, während die Nation seit Tagen um die toten Opfer trauert. Viel wurde in den letzten Tagen gemutmaßt, zum Beispiel gab es da einen ominösen Hinweis eines Chatgespräches nach Bayern, in dem der Täter sein Vorhaben angekündigt haben sollte. Dieses wurde jedoch nicht bestätigt und deshalb früh von der Polizei wieder relativiert.

Ein reservierter, stiller Junge soll er gewesen sein. Das Verhalten kann sich niemand erklären. Die Gemeinde steht unter Schock und auch das Internet wird mit Meldungen darüber überschwemmt. Schulen werden neu sensibilisiert für Schutzmaßnahmen im Falle des Falles. So soll es zum Beispiel Lautsprecheransagen geben, die dem Täter nichts verraten, die Lehrer jedoch sofort veranlassen, die Klassenräume mitsamt ihrer Insassen zu verschließen.

Das ist natürlich ein weiterer Schock, der in die deutsche Schulgeschichte eingehen wird. Was soll man als Blogger großartig dazu sagen? Uns allen tut Leid, was geschehen ist. Der Tag sitzt noch allen schwer in den Gliedern, denn jeder kann sich mit dieser Situation identifizieren: Nichtsahnend sitzt man in der Schule, schreibt gerade an einer kniffligen Mathematik-Aufgabe, als die Tür aufgerissen wird und ein bewaffneter, maskierter Mensch hinein stürmt… es ist furchtbar. Und man kann beinahe nichts dazu sagen, weil ein Schweigen manchmal soviel mehr sagt, als tausend Worte es könnten. Hier könnt ihr euch Leute ansehen, die dennoch etwas dazu gesagt haben.