Aktionen zum Weltspartag – Event Marketing mit Pfiff

Am 31. Oktober findet wieder der alljährliche Weltspartag statt, an dem Banken und Sparkassen mit den unterschiedlichsten Aktionen ihre Kunden beglücken wollen. Eifrige Bankkunden begeben sich dann wieder zur Bankfiliale ihres Vertrauen und können Werbegeschenke abgreifen.

Der Weltspartag wurde im Jahr 1924 in Mailand von den Vertretern 29 Länder beschlossen und ein Jahr später im Oktober erstmals durchgeführt. Der Zweck des Weltspartages ist es, die Menschen weltweit an das Sparen zu erinnern und auf dessen Wichtigkeit für die Volkswirtschaft sowie jeder einzelnen Person hinzuweisen.
Da am Weltspartag alle Banken und Sparkassen geöffnet haben sollen, wird er in Bundesländern, die den Reformationstag feiern, bereits einen Tag früher zelebriert.
Um die Menschen auf das Sparen aufmerksam zu machen, überreichen die Geldinstitute am weltweiten Spartag ihren Kunden kleine Präsente wie Bücher und Kuscheltiere.

Event Marketing mit Pfiff

Gewisse Banken und Sparkassen versuchen mittels Engagement und bestimmten Marketing-Konzepten das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen. Aus den Reihen der Bankiers heißt es, dass praktisch jeden Tag Weltspartag sei. Und tatsächlich ist es so, dass viele Banken ganzjährige Aktionen zu laufen haben, um vor allem Kinder und Jugendliche auf sich aufmerksam zu machen.
Unter anderem werden von der Deutschen Bank Berater in Schulen geschickt, um den Jugendlichen den Umgang mit Geld, Fakten zur Altersvorsorge und Krediten zu erläutern.

Die Hypo-Vereinsbank (HVB) hat vor einiger Zeit den Weltspartag für ein spezielles Kindermarketing-Programm zum Anlass genommen. Seitdem bietet die HVB den Kindern ein Konto, und belohnt sie bei regelmäßiger Einzahlung auf das Konto mit kleinen Geschenken. Ein Sprecher der HBV sagte dazu, dass es wichtig sei, die Kinder an das ganzjährige Sparen zu gewöhnen.

Auf Aktionen am Weltspartag sollte nach Ansicht von Hochschulprofessoren trotzdem nicht verzichtet werden, da diese dazu dienen, den durch die Finanzkrise verunsicherten Kunden mit Engagement entgegen zu kommen und deren Vertrauen wiederzugewinnen.

Für den privaten Haushalt gibt es einige Tipps und Tricks wie gespart werden kann. So gibt es unter anderem viele  Angebote bei MeinProspekt, wo z.B. das schwedische Möbelhaus IKEA, Edeka und andere Händler gelistet sind.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.